Kontakt

Stadthalle Osterode a.H.
Dörgestraße 28
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522 / 91680-10
info.stadthalle@osterode.de

 

 

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Montag
9:00 – 12:00 Uhr und
15:00–18:00 Uhr
Dienstag
9:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch
geschlossen
Donnerstag
15:00 – 18:00 Uhr
Freitag
geschlossen

 

Sommerpause der Stadthalle Osterode am Harz

Vom 01. bis zum 21. Juli 2024 bleibt die Stadthalle Osterode am Harz geschlossen.

 

 

Bankverbindung 
Sparkasse Osterode am Harz
Kto: 82 685 BLZ: 263 510 15
IBAN: DE15263510150000082685
SWIFT-BIC: NOLADE21HZB

 

 

Folgt uns auf:

 

 

 

<<  Juni 2024  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
E-MailDruckenExportiere ICS

Vortrag Storytelling Magersucht

Veranstaltung

Vortrag Storytelling Magersucht
Titel:
Vortrag Storytelling Magersucht
Wann:
Mi, 17. Januar 2024, 18:00 h
Kategorie:
Lesung/Vortrag

Beschreibung

Storytelling 

Nach 10 Jahren Magersucht nun auf dem Weg der Recovery

 

Essstörungen wie Magersucht, Bulimie und Binge Eating haben im vergangenen Jahr um fast zehn Prozent zungenommen. Anorexia Nervosa (Magersucht) ist die psychische Erkrankung mit der höchsten Sterberate überhaupt. Sabrina Scharf litt selbst 10 Jahre an Magersucht und ist jetzt seit über einem Jahr auf dem Weg der Recovery (Genesung).

Ihr Ziel ist es, über die Erkrankung aufzuklären und  Einblicke in ein Tabu-Thema zu geben.

In ihren Vorträgen spricht sie offen über ihr Leben als Essgestörte, die Gefahren, Risiken, die Möglichkeiten der Heilung. Authentisch, gnadenlos ehrlich und schamlos unverblümt direkt zeigt sie auf, wie sich diese Krankheit auf das Leben auswirkt. Dieser Vortrag soll nicht belehren und wird auch nicht mit Studien- oder Statistikpräsentationen geschmückt.

Sie teilt ihre Erfahrungen mit und gibt somit die Möglichkeit, die Sucht in ihrer ganzen Bandbreite mit sicherem Abstand mitzuerleben. Hierbei liegt der Fokus u.a. auf dem offenen Austausch mit den Zuhörern und ganz persönlichen Einblicken in das Leben mit der Krankheit. Ziel ist es, aufgrund ihrer Geschichte verständlich zu machen, welche Auswirkungen Essstörungen haben und aufzuzeigen, dass das Glück nicht von einer Zahl auf der Waage abhängig ist.

Der Vortrag hat eine Dauer von 90 Minuten. Zielgruppe sind Freunde des Storytelling, Themen-Interessierte, Angehörige, Betroffene, eigentlich jeder, der sich für „Wahre Geschichten nebst Hintergrundinfos“ interessiert.

Und trotz aller Ernsthaftigkeit der Thematik gibt es während der Veranstaltung auch genügend “lockere” Momente und einiges zu Lachen.

Während und nach dem Vortrag sind Wortmeldungen / Fragen / Diskussionen immer willkommen.

 

Eintritt 5,- €

(Schüler*innen erhalten gegen Vorlage eines Schülerausweises freien Eintritt).