Foto-Ruthe-live-Foto-Bjrn-Gaus-klein Rdiger-Hoffmann-credit-Nadine-Dilly-klein foto_angelika_milster_2096124990 ohnsorg_theater_2__foto_oliver_fantitsch__klein_2009265956 schwanensee_foto_timur_kinzikeev__klein_657919492 Foto-Melanie-Martin-and-friends Pressefoto---Werner-Momsen-Michel-Lwenherz

Ruthe Live
Mi. 11.12.2019, 20:00 Uhr

Rüdiger Hoffmann
Fr. 13.12.2019, 20:00 Uhr

Angelika Milster
10.01.2020

Ohnsorgtheater

11.01.2020

Ballett Schwanensee

15.01.2020

Melanie Mau & Martin Schnella

26. Dezember 2019 

Werner Momsen
07.02.2020

Kontakt

Stadthalle Osterode am Harz
Dörgestraße 28
37520 Osterode am Harz
Tel.: 05522 / 91680-10

 

Öffnungszeiten 

Mo-Mi und Fr:   
09:00-12:00 Uhr
Mo und Do:     
15:00-18:00 Uhr

 

 

Öffnungszeiten Feiertag:

Heiligabend:
09:00-12:00 Uhr
1. Weihnachtstag:
geschlossen
2. Weihnachtstag:
18:00-19:30 Uhr (Abendkasse) 

27.12.2020:
09:00-12:00 Uhr

30.12.2019 – 03.01.2020:
geschlossen

 

 

Bankverbindung 
Sparkasse Osterode am Harz
Kto: 82 685 BLZ: 263 510 15
IBAN: DE15263510150000082685
SWIFT-BIC: NOLADE21HZB

 

 

 

 

 

 

 

<<  Dezember 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  910111215
16171819202122
232425
3031     
E-MailDruckenExportiere ICS

Wildes Kroatien – Natur und Kultur erleben

Veranstaltung

Wildes Kroatien – Natur und Kultur erleben
Titel:
Wildes Kroatien – Natur und Kultur erleben
Wann:
Do, 5. März 2020, 19:30 h
Info:
Karten nur beim Veranstalter - ,
Kategorie:
Lesung/Vortrag

Beschreibung

„Wildes Kroatien – Natur und Kultur erleben“

 

Werner Rohlmann – Natur-und Dokumentarfilmer – präsentiert an diesem Abend seinen neuesten Film. Unberührte, verborgene Landstriche, faszinierende Wildnis und das, mitten in Europa. In Kroatien finden wir nicht nur unberührte Natur, Kroatien bietet auch kultur-historisch wahre Schätze. Publikumsmagnet seit Römerzeiten – das Amphitheater in Pula. Roviny – bethront wird die Altstadt von der barocken Kirche der Santa Eufemia. Zadar – Kroatiens bunte und lebensfrohe Stadt. Die Paklenica-Schlucht schneidet sich tief in das Velebitmassiv. Viele Wanderer und Kletterer sind unterwegs. Es geht auf der Magistrale weiter nach Split. Die Insel Pag, eine Karstlandschaft von rauher Schönheit. Wenn an den Berghängen Lavendel, Salbei und andere Pflanzen erblühen, entsteht ein Schlaraffenland für Insekten. Von diesem Insektenreichtum profitieren auch die farbenprächtigsten Vögel Europas, die Bienenfresser. Ston besitzt die zweitgrößte, erhaltene Wehrmauer der Welt. Vor der Dorfkirche Čilipi führt sonntags nach der Heiligen Messe die Musikgruppe Klapa Čilipi die wunderschönen dalmatinischen Gesänge auf. Über die FranjoTudjman-Brücke erreichen wir Dubrovnik, die Perle der Adria. Kurz hinter Skradin eröffnen die Tore des Nationalparks Krka den Blick in eine einmalige, paradiesische Flusslandschaft. Ein Naturwunder der besonderen Art : Die Plitvicer Seen. Die Ursprünglichkeit der Plitvicer Seen, der umliegenden Wälder und Bergketten hat Braunbären und Wölfen das Überleben gesichert. Sonnenhungrige Badetouristen genießen oft nur die Adria, entdecken aber nicht die wahren Schätze Kroatiens.

 

Auszeichnung:

1. Preis „Goldener Schmetterling“ und Publikumspreis – Bundesfilmfestival Natur“.

1. Preis und Publikumspreis – Nieders.

 

Autoren-Film-Festspiele Filmausschnitt unter: www.wero-naturfilm.de

 


 

Vorverkauf: www.wero-naturfilm.de/tickets | W. Rohlmann, Tel. 05502-944073

 

Ticketpreise VVK: 9,00€ (ermäßigt 8,00€ )

Abendkasse: 10,00€,(ermäßigt 9,00€)

 

Kinder bis 12 Jahre - Eintritt frei!

 

 

 


Veranstaltungsort

Karten nur beim Veranstalter
Info:
Karten nur beim Veranstalter